Aktuell bei aikux.com

← Zurück zu Aktuell

7. Juni 2018: aikux.com präsentiert migRaven.one auf dem ZIM Innovationstag in Berlin

Seit 2016 werden unsere graphentheoretischen Forschungsarbeiten, welche die Basis für die intelligenten Algorithmen von migRaven.one bilden, durch das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert.

Im Rahmen der Messe «Innovation Mittelstand» des BMWi 2018 präsentieren zum 10ten Mal innovative Unternehmen ihre Forschungsarbeiten und die daraus entstehenden Produkte und Dienstleistungen. Über 300 Unternehmen und Organisationen mit innovativen Forschungsansätzen sind und wir laden Sie herzlich ein, uns auf dieser spannenden Messe auf dem Freigelände der AiF Projekt GmbH zu besuchen.

Graphendatenbanken bieten einmalige Möglichkeiten der Beziehungsanalyse von Big Data

Lassen Sie sich die die Arbeitsweise von migRaven.one näher bringen und lernen Sie das gewaltig Potential der graphenbasierten Datenanalyse im Umfeld von Big Data kennen. Sehen Sie konkret, wie die Software die Möglichkeiten der Graphendatenbank nutzt, um beispielsweise Informationen zu Data Ownern, Zugriffsrechten, Userbeziehungen und Datenstrukturen zu analysieren.
Neben diesen grundsätzlichen Möglichkeiten haben wir von Beginn an vor allem die Skalierbarkeit adressiert. Wie können die Graphendatenbank und migRaven.one so weit skalieren, dass auch in großen Organisationen alle relevanten Informationen zu tausenden Nutzern und zehntausenden Verzeichnissen und Berechtigungsgruppen nicht nur in vernünftiger Zeit eingesammelt werden, sondern auch sinnvoll zueinander in Beziehung gesetzt werden können? Wie wir das geschafft haben erzählt Ihnen unser Geschäftsführer Thomas Gomell aus erster Hand, auch wenn er sicher nicht alle Details zu unseren Algorithmen verraten wird.

Das zweite Forschungsprojekt ist in vollem Gange

Auf Basis unserer ersten Arbeiten, die der Erfassung und Restrukturierung all dieser Daten- und Berechtigungsstrukturen dienten, haben wir 2017 ein neues Forschungsprojekt begonnen. Die einmalige und schnelle Migration in eine optimierte Strukur ist zwar ein mächtiges Werkzeug – in der täglichen Arbeit mit vielen einzelnen Aufgaben kann die IT dann jedoch nicht mehr viel anfangen. Wir verknüpfen daher die bisherigen Möglichkeiten von migRaven.one mit der Idee einer kontinuierlichen Anpassung der Daten- und Rechtestrukturen durch Mitarbeiter, Data Owner und IT. Auf dem ZIM Innovationstag möchten wir Ihnen daher einen ersten Zwischenstand zu den neuartigen Möglichkeiten dieses Ansatzes präsentieren.

We didn’t start the fire

migRaven.one setzt seit Beginn der Entwicklungsarbeiten auf die Graphendatenbank von Neo4j. Daten werden hier nicht wie in einer relationalen Datenbank tabellarisch abgelegt, sondern als Objekte mit Bezug zu anderen. Dieses Geflecht aus Beziehungen ist die Basis unserer Arbeit und Teil der Auswertungen, welche bereits jetzt im migRaven.Analyzer dazu führen, dass schlecht strukturierte Daten, User und Zugriffsrechte zuverlässig erkannt und benannt werden können.

Treffen Sie uns und andere „Innovatoren“

Wir helfen Ihnen gerne mit Tipps hinsichtlich Anreise und Unterkunft.
Bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse am Besuch des ZIM Innovationstages telefonisch, per Email oder über das Kontaktformular. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wann und Wo?

Termin: 7. Juni 2018, 10:00 bis 16:00

Ort: Freigelände der AiF Projekt GmbH, Tschaikowskistr. 49, 13156 Berlin

Mehr Informationen zum ZIM Innovationstag direkt auf der Webseite des BMWi:
https://www.zim-bmwi.de/veranstaltungen/innovationstag

Tags:, , , ,

Kommentieren