tenfold Essentials Edition

tenfold Essentials

Berechtigungsmanagement mit tenfold Essentials

Sie benötigen eine Lösung, die Ihnen hilft, in Zukunft einfacher mit Benutzerkonten und Berechtigungen in Ihrer Organisation umgehen zu können? Die tenfold Essentials Edition konzentriert sich auf die Visualisierung und Verwaltung von Benutzerkonten, Gruppen und Dateifreigaben auf Fileservern im Active Directory® wie Microsoft Server, NetApp und EMC.

Die Essentials Edition ist somit genau das Richtige, wenn Sie möglichst schnell mit dem Berechtigungsmanagement in Ihrer Microsoft Umgebung starten wollen.

Wenn Sie zusätzlich auch Exchange® und Sharepoint®-Berechtigungen zentral administrieren wollen, lesen Sie bitte bei tenfold Essentials Plus weiter. Die Anbindung vieler weiterer Systeme (CRM, CMS, HR-Systeme, SAP u.v.m.) wird mit der Enterprise Edition möglich. Übrigens können Sie jederzeit von der tenfold Essentials Edition auf eine andere Edition upgraden.

Funktionen der Essentials Edition:

  • Berechtigungen auswerten
  • Berechtigungen vergeben nach Microsoft Best Practices (AGDLP)
  • Dokumentation der Berechtigungsvergabe
  • Automatische Verwaltung der notwendigen Zugriffsgruppen
  • Automatische Bearbeitung der ACL, keine manuelle Bearbeitung mehr über umständliche Werkzeuge
  • Komfortables Reporting – alle Informationen auf einen Blick
  • Verantwortliche aus den jeweiligen Fachbereichen entscheiden selbst über Anfragen
  • Automatische Dokumentation der Prozesse

Nie war es einfacher, Benutzer und Berechtigungen zentral und übersichtlich zu verwalten. Die Software tenfold bringt nicht nur der Verwaltung und somit dem Administrator viele Vorteile. Auch das Unternehmen bzw. das Management profitieren von einer transparenten Übersicht aller Berechtigungen: Das Einhalten von Standards, wie ISO 27000, BSI etc. wird mit Hilfe von tenfold erleichtert.

tenfold testen

Um die Vorzüge von tenfold kennenzulernen, können Sie die Software ausprobieren:

  • Testen Sie tenfold auf einem Demosysteme in der Azure Cloud oder
  • für 30 Tage in Ihrer Systemumgebung

Wie läuft eine Installation ab?

  • Sie vereinbaren einen Termin mit uns
  • die Remote-Installation passiert binnen 1 Stunde
  • Für die Testperiode stellen wir Ihnen kostenlos & unverbindlich Support bei technischen Fragen zur Verfügung

Sind sind noch nicht sicher, ob tenfold für einen Test in Frage kommt?

  • Dann erhalten Sie Zugang zu unserer Web-Demo, die wir Ihnen im Rahmen einer WebEx-Session präsentieren.

tenfold bietet die smarte Software zur Unterstützung Ihrer Identity Management& Access Management (IAM) Strategie.

Relaxed
Die Berechtigungen auf NTFS-Freigaben sind manuell nicht mehr zu schaffen? Konzentrieren Sie sich darauf, wer welchen Zugriff bekommen soll.
Überlassen Sie tenfolddie Verwaltung der notwendigen Gruppen und Dateisystemberechtigungen.

Workflow-basiert
Sparen Sie sich Rückfragen im Fachbereich. Laufzettel und auszufüllende Formulare gehören der Vergangenheit an. In tenfold hinterlegen Sie für ganze Applikationen oder einzelne Berechtigungen, freigegebene Ordner oder Active Directory® Gruppen den jeweiligen Dateneigentümer. Dieser kann im Workflow selbst bestimmen, wer Zugriff auf seine Daten erhält.

Compliant
Die Dokumentation von Berechtigungs-Changes ist mittlerweile für nahezu alle Unternehmen bzw. das Management Pflichtprogramm. tenfold dokumentiert revisionssicher automatisch alle
Abläufe. Sie haben jederzeit die Information, die Sie benötigen.

Wie funktioniert die Lizenzierung von tenfold?
Ganz einfach: Sie erwerben eine Softwarelizenz, die zeitlich unbeschränkt gilt. Darüber hinaus können Sie einen Wartungsvertrag  abschließen,  um regelmäßig  Updates und Hotfixes
zu  erhalten.  Der  Lizenzpreis  richtet  sich  danach,  für  welche  Edition  Sie sich entscheiden und nach der Anzahl der im System verwalteten Benutzer (System- und Funktionskonten werden nicht berücksichtigt).

Wonach richtet sich die Lizenzierung?
Nach der Anzahl der aktiven, verwalteten Benutzer. Ausgenommen sind deaktivierte oder gelöschte Konten, Systemkonten und Funktionsbenutzer. Keinen Einfluss haben die genutzten Schnittstellen, Konfiguration des Servers oder der Datenbank oder das Betriebssystem.

Systemvoraussetzungen
Um tenfold betreiben zu können, benötigen Sie zwei Dinge: Einen geeigneten Server – sowohl phyisische als auch virtualisierte Server werden unterstützt – (Windows Server® 2008 oder höher, RedHat® Enterprise Linux oder suse Linux Enterprise Server®) sowie eine Datenbank auf einem der unterstützten Systeme (Microsoft SQL Server®, Oracle® oder MySQL®). Die Wahl von Server, Betriebssystem oder Datenbank hat keinen Einfluss auf die Lizenzierung.