PeerLink Collaboration

Fileserver in Echtzeit synchronisieren

PeerLink Collaboration ermöglicht professionelle File Collaboration für Benutzer rund um den Globus. Es bietet Dateisynchronisierung und File Locking in Echtzeit. Anstatt das eMail-System, FTP oder eine zentrale Dateiablage zu nutzen sorgt PeerLink dafür, dass Ihre Projektdaten mittels Datenreplizierung in Echtzeit auf allen Servern immer auf dem neusten Stand sind. Durch das integrierte Echtzeit-File-Locking werden Versionskonflikte verhindert.

 

 

 

Ihre Vorteile:

  • konsistente Daten auf vielen Servern
  • keine teuren WAN-Beschleuniger notwendig
  • eine preiswerte Softwarelösung
  • die Daten liegen da, wo man sie braucht
  • unterstützt Windows und NetApp Fileserver

 

Ausführliche Informationen

PeerLink – Der Spezialist für File Collaboration

PeerLink (auch bekannt als PeerCollaboration Enterprise Edition) ermöglicht File Sharing und File Collaboration auf Geschäftsebene für Teammitglieder überall auf der Welt. Anstatt eMail, FTP oder ein zentralisiertes File Repository zum Austausch von Dateien zu benutzen, stellt PeerLink durch Verzeichnis- und Dateireplikation in Echtzeit sicher, dass Ihre Projektdaten auf jedem Fileserver immer aktuell sind. Versionskonflikte werden durch verteiltes File Locking in Echtzeit verhindert. Die Möglichkeiten erstrecken sich von einer einfachen Datenspiegelung von einem Server auf einen anderen bis hin zur kompletten Datensynchronisation von Verzeichnissen zwischen mehreren Servern, um die Zusammenarbeit dezentral organisierter Teams zu erleichtern.

File Locking

Damit eine störungsfreie Zusammenarbeit (Collaboration) in dezentralen Teams gewährleistet wird, besitzt PeerLink ein integriertes File Locking. Diese Funktion sorgt für das automatische Sperren aller Replikate einer bestimmten Datei (Read only), sobald diese an einem der Standorte zur Bearbeitung geöffnet wird. Nach dem Speichern der Änderungen werden diese repliziert und die Dateisperre sofort wieder aufgehoben.

Flexibilität

Als 3rd Party Anwendung ist PeerLink in der Lage, Daten zwischen unterschiedlichen Hardwareplattformen (Windows Server 2000, 2003, 2008, 2008R2 und NetApp) zu synchronisieren. Die Flexibilität beschränkt sich jedoch nicht nur auf die Hardwareplattform, sondern es können Daten auch zwischen unterschiedlichen Domänen und ADs synchronisiert werden.

Zentrale Managementkonsole

Die zentrale Managementkonsole bietet die Möglichkeit alle Server der Collaboration Session zentral zu überwachen. Sie erhalten detaillierte Informationen über den Stand der Synchronisation und eventuell gesperrter Dateien. Sie können einzelne Collaboration Session starten und stoppen. Des weiteren wird hier die detaillierte Konfiguration der Collaboration Session vorgenommen.

Hauptfunktionen

  • Integriertes File Locking
  • Multi Threading
  • Byte Level Replikation
  • Replikation in Real-Time
  • eMail-Alarmierung
  • variable Blockgröße
  • Bandbreitenoptimierung
  • Übertragung per SMB/ TCP
  • Versionierung
  • Übertragung der ACLs
  • Dateien und Verzeichnisse können expliziert ein- oder ausgeschlossen werden
  • verschlüsselte Übertragung der Daten (SSL)
  • Crossplatform Support: Windows und NetApp
  • Collaboration Sessions über AD Grenzen hinweg

 

Ich möchte mehr erfahren!

 

Nutzen Sie PeerLink bereits für die Synchronisation Ihrer Standorte bzw. Fileserver? Dann freuen wir uns, wenn Sie Ihre Erfahrung über die Kommentar-Funktion teilen. Positives Feedback ist dabei ebenso willkommen wie Kritik und Verbesserungsvorschläge.

Mit freundlichen Grüßen, Ihr aikux.com Team

Kommentieren

[google-translator]