Aktuell bei aikux.com

← Zurück zu Aktuell

aikux.com erhält erneut Innovationsförderung


Die aikux.com GmbH setzt ihre Erfolgsgeschichte fort: Bereits zum zweiten Mal erhalten wir für unseren innovativen Technologieansatz im Bereich der Analyse von Gruppen- und Berechtigungsstrukturen Fördergelder aus dem Programm „Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand“ (ZIM) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi).

Die Mittel werden wir einsetzen, um die im ersten Projekt entwickelte Technologie auf der Basis von Graphen und Graphendatenbanken noch besser in unserem Produkt migRaven.one für Analyse und Korrektur von verschachtelten Gruppenstrukturen im Microsoft Active Directory nutzbar zu machen. Unternehmen mit großen bis sehr großen IT-Strukturen erhalten so ein wertvolles Werkzeug, um Sicherheit und Effizienz im Umgang der Nutzer mit den Unternehmensdaten besser zu gewährleisten

Schon seit Jahren steht die aikux.com GmbH für das Bemühen um eine neue Datenkultur in Unternehmen. Denn als mittelständischer Dienstleister beraten wir große Firmen, Behörden und öffentliche Einrichtungen. Regelmäßig stehen hierbei die Effizienz und die Sicherheit bei der Arbeit in großen Netzwerken mit entsprechenden Datenmengen auf dem Prüfstand – oft mit erschreckenden Ergebnissen. Dabei ist die Effizienz beim Datenzugriff durch die Mitarbeiter längst ein messbarer Kostenfaktor in Unternehmen geworden und das Thema Datensicherheit sollte spätestens mit der anstehenden EU-DSGVO wirklich in alle Unternehmen Einzug halten.

Mit der Erfahrung aus vielen Projekten entwickeln wir eine Technologie, die basierend auf einer Graphendatenbank die stark vernetzten Informationen von Dokumenten sowie Berechtigungsstrukturen hoch performant einliest, abbildet, bearbeitet und für umfangreiche Abfragen persistent vorhält. Dadurch wird es dem Nutzer sehr viel einfacher gemacht, profunde Aussagen über die Relevanz bestimmter Daten/Dateien und die Sinnhaftigkeit von Ordnerberechtigungen im Netzwerk zu machen bzw. besser Konzepte dafür zu entwickeln. Im Kern soll ermöglicht werden, dass ein dazu berechtigter Nutzer (und nur dieser) ohne Suchen stets die aktuellste Version eines zu diesem Zeitpunkt relevanten Datensatzes präsentiert bekommt und die Arbeit mit den Unternehmensdaten stark vereinfacht wird. In der von uns entwickelten Software migRaven kommen diese innovativen Analyse- und Optimierungsverfahren bereits jetzt zum Einsatz, und ermöglichen Funktionen, die mit bisherigen Ansätzen nicht umsetzbar waren.

Diesen neuartigen und innovativen Ansatz hat das BMWi nun bereits zum zweiten Mal anerkannt und fördert die Entwicklung weiterer neuer Produktkomponenten durch die aikux.com GmbH im Rahmen des Förderprogramms „Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand“ (ZIM) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi).

Nicht unerwähnt soll dabei die Unterstützung durch förderbar Berlin bleiben, die bei der Beantragung der Mittel erneut geholfen hat. «Die Berater von förderbar haben uns bereits beim ersten Projekt so gut unterstützt, dass wir auch dieses Mal auf ihre Hilfe zurückgegriffen haben», sagt dazu Thomas Gomell, Geschäftsführer der aikux.com GmbH.

Lesen Sie hier die offizielle Pressemitteilung der förderbar Berlin.

Kommentieren

GermanEnglish