8MAN Enterprise

Berlin, 01.06.2016

Thomas Gomell hat das Projekt „8MAN“ initiiert und war maßgeblich für das Design des Produktes und die Funktionen verantwortlich. Nun ist die aikux.com GmbH, von der Hr. Gomell der Geschäftsführer ist, nicht länger offizieller Partner für die Software 8MAN bzw. des Herstellers Protected Networks.

Warum wurde die Partnerschaft beendet?

Um Ihnen stets die besten Lösungskonzepte und die dazu passenden Werkzeuge für Ihre Anforderungen anbieten zu können, haben wir die Entwicklung von eigenen Produkten vorangetrieben und unser Portfolio für andere Hersteller geöffnet. Dies schließt bestimmte geforderte exklusive Partnerschaften mit einzelnen Herstellern aus, weswegen wir unsere 8MAN-Partnerschaft nicht erneuert haben.

Wie können Sie weiter mit uns arbeiten?

Technisch

In den letzten 5 Jahren wurden durch aikux.com mehr als 400 8MAN Projekte erfolgreich umgesetzt. Mit Herrn Gomell, einem der Gründer von 8MAN und dem Mastermind hinter dem Produkt, steht Ihnen auch zukünftig ein ausgewiesener Experte mit seinem erfahrenen Consultant-Team zur Verfügung. Wer könnte sie besser unterstützen? aikux ist und bleibt der ausgewiesene Spezialist rund um 8MAN. Darüber hinaus werden sie auch weiter maßgeblich davon profitieren, dass bei aikux die Themen Usermanagement, Berechtigungsmanagement und Access Management im Mittelpunkt des Unternehmens stehen.

8MAN Support

Alle 8MAN Partner leisten seit 2016 keinen direkten 8MAN Support mehr.

Diesen wichtigen Bestandteil unserer Kundenbeziehungen mit unseren Bestandskunden möchten wir aber nicht aufgeben und stehen Ihnen weiterhin für alle Fragen rund um 8MAN und das Berechtigungsmanagement zur Verfügung. Wie Sie sicher verstehen, gibt es weiterhin eine enge Beziehung zwischen Hr. Gomell und dem Produkt 8MAN!

Auf weitere, gute Zusammenarbeit!

8MAN Preise

Die Preisgestalltung von 8MAN richtet sich aus an unterschiedlichen Fragen. Zum einen sind immer die Anzahl der User ausschlaggebend. Danach muss man sich für eine entsprechende Version entscheiden. Zur Auswahl stehen: Visor, 8MAN DataOwner oder Enterprise. Danach muss man sich noch für die entsprechenden Plugins entscheiden. Jedes zusätzlich unterstützte System wie z.B. SharePoint, Exchange, oder auch die Logga sind ein eigenständiges Modul und müssen extra bezahlt werden.

In einigen Fällen werden neben den Usern auch noch die angeschlossenen Server relevant. Dies trifft für jedes Subsystem zu. Z.B. ist pro 200 USer ein Fileserver in der Lizenz enthalten. Jeder weitere Filer muss gesondert lizenziert werden. Genauso verhält es sich auch beim SharePoint oder Exchange sowie auch den Logga Modulen.

Wenn Sie dazu Fragen haben, wenden Sie sich bitte direkt an Ihren Ansprechpartner in unserem Hause!

Sollten Sie weiter mit 8MAN arbeiten?

Das lässt sich nicht pauschal beantworten – 8MAN ist ein hervorragendes Produkt, das bekanntermaßen seinen Preis hat. Aus unserer Sicht lohnt sich deshalb mittlerweile durchaus ein Blick über den Tellerrand, weil sich die Situation auf dem Markt in den letzten Jahren verändert hat. 8MAN ist und bleibt eine Software, die wir empfehlen, wenn sie zum Projekt passt. Sind aber offene Schnittstellen gewünscht, sollte wir über Alternativen sprechen. Dies könnte z.B. die direkte Anbindung von SAP oder anderen HR und Personalverwaltungssystemen sein.

Sprechen Sie uns an!

[google-translator]