5 Punkte für ein erfolgreiches Datenmanagement

Die Datenmenge auf dem Fileserver verdoppelt sich derzeit alle zwei bis drei Jahre. Die Mitarbeiter speichern alles und ständig und so häufen viele Unternehmen immer größere Datenberge an.

Die Suchzeiten bei der Recherche nach benötigten Informationen oder nur nach einer bestimmten Datei dauern deshalb immer länger und gleichen oft sprichwörtlich der Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Die Folgen sind weitreichend: Das Datenchaos bremst Mitarbeiter aus, sorgt für Unmut und kostet wertvolle Arbeitszeit sowie nicht zuletzt vermeidbare Storage-Kosten.

Datenmanagement liefert laut Veritas schon heute einen ROI von 113% – ein Wert der sich noch verbessern lässt, wenn man sich an ein paar Best Practices hält.

Die fünf Best Practices und weitere Empfehlungen finden Sie in unserem Whitepaper.

Download bei migraven.com anfordern

GermanEnglish